Außendienst-Traineeprogramm Erfahrungsbericht von Ralf Streifert

„Man lernt rasch, dass es im Versicherungsbereich sehr wichtig ist, sich ständig weiterzubilden“

„Gemeinsam besser werden – Wie man von den Schulungen profitieren kann“.
Außendienst-Traineeprogramm – Erfahrungsbericht von Ralf Streifert. (Bild Mitte)

Ich habe im September 2013 bei der Oberösterreichischen Versicherung AG als Außendienst-Trainee zu arbeiten begonnen. Nach zahlreichen Gesprächen im Vorfeld über Versicherungen war mir klar, dass noch intensives Lernen bezüglich der vielen verschiedenen Versicherungsprodukten vor mir steht, um Kompetenz und Überzeugung in Beratungsgesprächen zu erlangen. Dafür war für mich das Außendienst Traineeprogramm genau die richtige Ausbildung.

e-Training vorab als Basis für die ersten Schulungen

Um das nötige Wissen zu erlangen, wurde von Beginn an seitens des Unternehmens, mittels Seminare bzw. Schulungen, bestens gesorgt. Die Schulungen im Zuge des Trainee-Programmes wurden so eingeteilt, dass man sich rasch viel Wissen aneignen konnte. Um mit einem bestimmten Vorwissen zu den Schulungen zu kommen, ist im Vorhinein ein e-Training verpflichtend zu absolvieren. Dabei werden die jeweiligen Produkte online erklärt und anhand von Beispielen verständlich gemacht. Dadurch bekommt man eine Vorstellung, was einen in den kommenden Schulungen erwartet und eine dementsprechende Vorbereitung für die jeweilige Schulung ist möglich. Auftauchende Fragen können somit in der nächsten Schulung vertiefend behandelt werden.

Schulungen durch Fachexperten

Bei den Schulungen sind Fachexperten zu den verschiedenen Produkten vor Ort, welche ihr Wissen weitergeben. Bereits vorhandenes Wissen wird dabei aufgefrischt bzw. noch fehlendes Wissen zu bestimmten Produkten ergänzt. Durch die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich konkrete Fälle genauer erklären zu lassen, herrscht bei den Schulungen eine sehr angenehme Lernatmosphäre. Es wird nicht ausschließlich die Theorie zu den jeweiligen Produkten vorgetragen, sondern es werden laufend gute Beispiele aus der Praxis durch Fachexperten gezeigt, um die ganze Theorie noch verständlicher zu machen.

Die Beispiele aus verschiedensten Schadensfällen helfen einem, die Notwendigkeit der verschiedenen Produkte für den Kunden zu erkennen. Dies ist auch ein wichtiger und sehr hilfreicher Punkt, um aus Schulungen profitieren zu können. Zur Vorbereitung auf die Beratungsgespräche üben wir auch sehr die verschiedensten Beratungssituationen bei Kunden. Die Möglichkeit, sich bei Schulungen mit Kollegen auszutauschen ist ebenfalls sehr hilfreich. Ältere bzw. erfahrene Kollegen geben einem immer gerne gute Tipps und beantworten offene Fragen.

Gemeinsam besser werden

Die Gemeinschaft im Traineeprogramm kommt auch nicht zu kurz. Man startet gemeinsam als Gruppe und trifft sich immer wieder bei den einzelnen Schulungen und beim gemeinsamen Erfahrungsaustausch. Dieser Austausch nicht nur mit den erfahrenen Kollegen, sondern auch mit denen, die gemeinsam mit dir das Programm absolvieren, motiviert zusätzlich.

Ständige Weiterbildung ist sehr wichtig

Alles in allem lernt man relativ rasch, dass es im Versicherungsbereich sehr wichtig ist, sich ständig weiterzubilden. Dazu ist bei der Oberösterreichischen mit dem e-Training und den anschließenden produktspezifischen Schulungen bestens gesorgt. Durch die diversen Schulungen wird ein guter und sehr wichtiger Grundstein für den beruflichen Erfolg gelegt.

 

Nähere Infos zum Traineeprogramm sowie weitere Erfahrungsberichte: https://www.keinesorgen.at/wir-ueber-uns/karriere/starten-sie-mit-uns-in-ihre-vertriebskarriere/

Link zur aktuellen Stellenausschreibung: https://www.keinesorgen.at/wir-ueber-uns/karriere/aktuelle-stellenausschreibungen/