Blasmusik Instrumente absichern

5 Gründe, warum Sie Ihre Musikinstrumente bei der Oberösterreichischen Versicherung versichern sollten

Es gibt am Markt bereits viele Anbieter für die Versicherung von Musikinstrumenten. Viele Gründe sprechen für die Oberösterreichische Versicherung. Wir haben fünf davon aufgelistet.

Umfassender Schutz

Mit der Musikinstrumenteversicherung der Oberösterreichischen Versicherung sind Ihre Musikinstrumente gegen Bruch, Beschädigungen infolge von Transportmittelunfällen, Brand, Blitz, Explosion, Elementarereignissen sowie Diebstahl, Beraubung, Abhandenkommen, Veruntreuung oder Unterschlagung abgesichert. Dies gilt im selben Umfang auch für Leihmusikinstrumente, für die eine derartige Musikinstrumenteversicherung meist auch Voraussetzung ist.

Langjährige Erfahrung

Die Oberösterreichische Versicherung bietet bereits seit 1990 eine eigene Musikinstrumenteversicherung an. Seit 2014 kann diese auch online abgeschlossen werden und zwar für Streich-, Blas- als auch Schlag- und Tasteninstrumente. Je nachdem wie geografisch flexibel Sie mit Ihrem Musikinstrument unterwegs sind, können Sie den Schutz entsprechend anpassen. Der Deckungsschutz kann für innerhalb Österreich, Europa oder auch weltweit abgeschlossen werden.

Hohe Schadenkompetenz

Im Rahmen der Musikinstrumenteversicherung wickeln wir pro Jahr über 100 Schäden ab. Die häufigsten Schäden sind Beschädigungen durch Ungeschicklichkeit und Transportschäden, wie beispielsweise auf dem Weg zum Konzertsaal oder zur Probe.

Greifbare Ansprechpartner für die Schadenabwicklung

Für die Musikinstrumenteversicherung der Oberösterreichischen sprechen nicht nur jahrzehntelange Erfahrung sondern vor allem auch der Umstand, dass für die Schadenabwicklung die Ansprechpartner vor Ort sind und somit im Schadenfall schnell und unbürokratisch geholfen werden kann. Bei vielen Anbietern ist der Risikoträger dahinter nicht ersichtlich und das kann gerade im Schadenfall zu langen Wegen und unklaren Ansprechpartnern führen.

Großes Netzwerk

Wir sind Partner von ua. dem Dachverband der Landesmusikschulen ebenso wie von vielen Musikvereinen und Musikinstrumente-Händlern quer durch ganz Österreich.

2 Kommentare

  1. Gemäß ihrer Auflistung von Instrumenten, Streich, Blas, Schlag,Tasteninsrumente sind Saiteninstrumente wie Gitarre, Harfe, Hackbrett Zither etc. nicht versichert. Diese Aufzählung wortgetreu ausgelegt würde die Oberösterreichische im Schadens-/ Streitfall leistungsfrei stellen, oder doch nicht ?

    Deckt eine gültige Haushaltsversicherung diese Schadensart ?

    Gruß
    J. Hönigl

    1. Die von Ihnen genannten Instrumente sind natürlich versicherbar!

      Sie haben aber recht, die Beschreibung im Blog ist nicht abschließend, sondern beispielhaft zu verstehen. Eine genaue Auflistung der versicherbaren Instrumente wird beim Abschluss angezeigt. Das zu versichernde Instrument kann dann konkret ausgewählt werden. Sie können das gerne auf der Internetseite http://www.keinesorgen.at/musikinstrumente ausprobieren!

      Die Stärke der Musikinstrumenteversicherung kommt vor allem dann zum Tragen, wenn man mit dem Instrument unterwegs ist. Hier bietet die Haushaltversicherung keinen Schutz.

      In der versicherten Wohnung besteht Deckung durch die Haushaltversicherung für Risiken wie Feuer, Sturm, Leitungswasser u.a.m., nicht aber für Risiken wie Transportmittelunfall, Diebstahl, Beraubung, Abhandenkommen, Veruntreuung, Unterschlagung, Beschädigung durch Ungeschicklichkeit u.a.m.

      Freundliche Grüße,
      Stefan Mörtenbäck
      Referent Onlineverkauf

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.