Schulanfänger

Schuleintritt – was sich im Versicherungsschutz der Kinder ändert

Dank einer Kooperation der OÖ Familienkarte mit der Oberösterreichischen Versicherung sind Kinder bis zum Schuleintritt kostenlos im Rahmen der OÖ Familienkarte unfallversichert. Mit Schuleintritt fällt diese Versicherung weg – Schulkinder sind zwar gesetzlich unfallversichert, aber eben nur in der Schule und auf dem Weg von und zur Schule.

Schuleintritt: Die Absicherung der Schul-Kinder fehlt vielfach

Kinder sind in und auf dem Weg zur Schule gesetzlich unfallversichert und erhalten für Unfälle, die in diesem Bereich passieren auch Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung, wie zum Beispiel eine lebenslange Unfallrente bei bleibender Invalidität.

Passiert ein Unfall in der Freizeit oder beim Sport, ist bei Kindern ab dem Schulalter aber eine eigene Absicherung im Rahmen einer privaten Unfallversicherung dringend empfehlenswert. Die gesetzliche Sozialversicherung sichert zwar die Ersthilfe und den Krankenhausaufenthalt sowie eine mögliche Rehabilitationsphase und die Versorgung mit Heilbehelfen und Medikamenten ab. Hat der Unfall aber eine dauernde Invalidität zur Folge und entstehen dadurch auch höhere Kosten für notwendige Umbauarbeiten, Pflegeleistungen oder kosmetische Operationen, so sind diese Kosten ohne privater Unfallversicherung selbst zu tragen.

Eine private Unfallversicherung schützt rund um die Uhr

Wie die Statistiken des Kuratoriums für Verkehrssicherheit immer wieder bestätigen passieren die meisten Kinderunfälle zu Hause und bei den Freizeitaktivitäten. Mountainbiken, Rollerskaten, Wakeboard – je älter die Kinder, desto interessanter werden auch herausfordernde und rasante Sportarten, wo naturgemäß dann auch die Folgen eines Sturzes umso schwerwiegender ausfallen können. Eine Absicherung im Rahmen einer eigenen Unfallversicherung oder  als Mitversicherung bei den Eltern (Familienunfallversicherung) kann hier vieles abfedern.

Tipp: Der neue Keine Sorgen Familienschutz

Mit dem Keine Sorgen Familienschutz sind der im gemeinsamen Haushalt lebende Partner sowie alle  Kinder bis 25 Jahre (wenn in Ausbildung befindlich, sonst bis Volljährigkeit) automatisch in den Familientarifen wie der Familienunfallversicherung ZumGlück©  mitversichert.

Wir wünschen allen Schulkindern und besonders den Schulanfängern einen guten Start in das neue Schuljahr!