finanzielle Unterstützung bei Einbruch

Versicherungsschutz bei Einbruch: Was gilt im Rahmen einer Haushaltsversicherung als versichert?

Auf eine Haushaltsversicherung sollte kein Mieter oder Eigentümer verzichten. Denn sie deckt nicht nur Feuer-, Sturm- oder Leitungswasserschäden ab, sondern kommt auch bei Einbruchdiebstahl, Beraubung und einfachem Diebstahl zum Tragen. Doch wann liegt ein Einbruchdiebstahl aus Sicht der Versicherung vor bzw. was gilt im Rahmen einer Haushaltsversicherung als versichert? Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Versicherungsschutz bei Einbruch.

 

Definition „Einbruchdiebstahl“

Einbruchdiebstahl liegt aus Sicht der Versicherung vor, wenn der Täter in versperrte oder verschlossene Räumlichkeiten eindringt und zwar …

  • durch Eindrücken oder Aufbrechen von Türen, Fenstern oder anderen Gebäudeteilen.
  • unter Überwindung erschwerender Hindernisse durch Öffnungen, die nicht zum Eintritt bestimmt sind.
  • sich einschleicht und aus den versperrten Versicherungsräumlichkeiten Sachen wegbringt.
  • durch Öffnen von Schlössern mittels Werkzeugen oder falscher Schlüssel.
  • mit richtigen Schlüsseln, die er durch Einbruchdiebstahl in andere Räumlichkeiten als die Versicherungsräumlichkeiten oder durch Beraubung an sich gebracht hat.

Was ist versichert?

Versichert sind Sachschäden sowie unvermeidliche Folgeschäden, die durch einen vollbrachten oder versuchten Einbruchdiebstahl entstehen.

  • Beschädigung Fenster, Türen, Mauern, Behältnisse usw. (Ersatz der Reparaturkosten)
  • Wert der entwendeten Gegenstände (Ersatz der Wiederbeschaffungskosten). Achten Sie auf etwaige Entschädigungsgrenzen.
  • Vandalismus im Zuge eines Einbruchs in die Versicherungsräumlichkeiten

Was gilt es hier zu beachten?

Damit eine Versicherung im Falle eines Einbruches leistet, sind bestimmte Voraussetzungen, auch „Obliegenheiten“ genannt, einzuhalten.

  • Wenn Sie Ihre Wohnung/Ihr Haus verlassen, müssen alle Öffnungen (Eingangs- und Terrassentüren, Fenster) ordnungsgemäß verschlossen werden. Eine ins Schloss gefallene Tür oder ein gekipptes Fenster gilt nicht als versperrt!
  • Führen Sie über Wertgegenstände zum Zweck des Nachweises im Schadenfall geeignete Verzeichnisse mit Wertangaben.
  • Behältnisse für Geld, Schmuck und dergleichen sind zu versperren

Zusätzliche Absicherung: Keine Sorgen Schutzengel Wohnen – das 24h-Notfallservice für Haus oder Wohnung

  • Psychologische Hilfe nach Einbruch in die versicherten Räumlichkeiten – werktags telefonisch von 09:00 bis 16:30 Uhr
  • Handwerkerleistungen nach Einbruch wie z.B. Notverglasung mit Übernahme der Wegkosten und der ersten Arbeitsstunde
  • Bewachung der versicherten Räumlichkeiten im Notfall bis zum nächsten Werktag
  • Dokumentenwiederbeschaffung infolge Diebstahl bis EUR 100,–
  • Der Keine Sorgen Schutzengel Wohnen ist 24 Stunden, 7 Tage die Woche erreichbar

 

Links für weitere Informationen zur

Link für weitere Informationen zur Aktion Sicheres Heim:

www.aktionsicheresheim.at

 

Keine Sorgen Blog / Oberösterreichische Versicherung AG