Autor: Heike Peuser

Alkohol am Steuer – steigt die Versicherung aus?

Die Weihnachtsfeiertage stehen bevor und die Zahl der Alkoholunfälle nimmt damit statistisch gesehen zu. Das ergibt ein aktueller Bericht der Statistik Austria über das vergangene Jahr. „Die meisten Verunglückten bei Alkoholunfällen gab es am 23. Dezember und somit am Tag, an welchem für die meisten Personen in Österreich 2021 die Weihnachtsfeiertage begannen“, heißt es in der Straßenverkehrsunfallstatistik 2021. (mehr …)

Frauen in der Versicherungsbranche

Karriere: Frauen in der Versicherungsbranche

Nicht nur in Versicherungen sind Führungspositionen Großteils männlich besetzt. Aber die Strukturen verändern sich langsam. Nach 210 Jahren Unternehmensgeschichte ist nun mit Mag. Kathrin Kühtreiber-Leitner die erste Frau Mitglied des Vorstands der Oberösterreichischen Versicherung. Was denkt sie und drei andere erfolgreiche Frauen der Oberösterreichischen über Karriere und Frauen in Führungspositionen. Ein Bericht über Ambitionen, Chancen und Arbeitsalltag.

(mehr …)

Körperliche Fitness gegen COVID

Corona: Schützt Sport vor dem Virus?

Ganz so einfach ist die Sache leider nicht. Noch immer wissen Mediziner und Forscher rund um den Globus ziemlich wenig über SARS-CoV-2, so die Abkürzung für den englischen Namen „Severe Acute Respiratory Syndrome Coronavirus 2“. Aber sie gewinnen laufend neue Erkenntnisse. Unter anderem über den Zusammenhang zwischen Krankheitsverlauf und körperlicher Fitness. Manche Sportarten unterstützen die körperliche Fitness dabei mehr als andere.

(mehr …)
Begräbnis Kosten Versicherung

Begräbnis – was ist erlaubt und was kostet es?

Niemand befasst sich gerne mit dem Verlust von geliebten Menschen, dem eigenen Ableben und dem Begräbnis, obwohl das Thema unvermeidlich ist. In Österreich regelt das Leichenbestattungsgesetz wann, wo und wie Menschen bestattet werden dürfen. Dabei ist das Bestattungswesen Ländersache, das heißt, jedes Bundesland hat ein eigenes Gesetz.

(mehr …)

Zecken – wie gefährlich sind sie?

17 Zeckenarten sind in Österreich heimisch. Sie können Krankheiten wie FSME oder Borreliose übertragen. Durch Klimawandel und Globalisierung finden auch exotische Zecken wie die subtropische Hyalomma marginatum ihren Weg nach Österreich. Ein Grund zur Beunruhigung? Nach Angaben der Medizinischen Universität Wien treten rund 70.000 Borreliose-Neuerkrankungen pro Jahr auf. Die Zahl der FSME-Fälle lag 2018 bei 154.

(mehr …)

Kfz-Versicherung: Wissenswertes rund um Haftpflicht und Kasko

Laut Statistik Austria waren Ende Dezember 2017 in Österreich rund 6,8 Millionen Kraftfahrzeuge zum Verkehr zugelassen, davon rund 4,9 Millionen Pkw. Kein Wunder also, dass die Kfz-Versicherung zu den gängigsten Versicherungen gehört. Wir haben Wissenswertes zum Thema für Sie gesammelt.

(mehr …)
Überblick: Gesetzliche und private Unfallversicherung

Wissenswertes: Überblick über die gesetzliche und private Unfallversicherung

Wie sinnvoll ist eine private Unfallversicherung? Für Unfälle, die außerhalb der Arbeit passieren, ist sie auf jeden Fall sinnvoll. Denn immerhin haben rund 600.000 Österreicher und Österreicherinnen jährlich einen Unfall im Bereich Heim, Haushalt und Sport. Diese sogenannten Freizeitunfälle sind aber nicht in der gesetzlichen Unfallversicherung versichert.

(mehr …)
Versicherung: Welche Gefahren kann man versichern?

Versicherung: Was kann man versichern und was nicht?

Beinahe für alles gibt es eine Versicherung, aber gegen welche Gefahren kann man sich genau versichern? Und warum schließen Versicherungsunternehmen manche Risiken aus? Aufschluss darüber geben die Versicherungsbedingungen. Sie sind die Grundlage eines Versicherungsvertrags und regeln im Grunde genommen alles Wesentliche. In den Bedingungen ist unter anderem aufgelistet, wofür genau Versicherungsschutz besteht und welche Gefahren nicht versichert sind (so genannte Risikoausschlüsse).

(mehr …)
Warum eine private Krankenversicherung sinnvoll ist

Krankenversicherung – die Vorteile einer privaten Zusatzversicherung

Die Grenzen der staatlichen Krankenversicherung sind oft enger als man denkt. Zwischen der vom Gesetzgeber definierten „Notwendigkeit“ und dem persönlichen Bedarf an Behandlungen und Heilmitteln können Welten liegen. Oder besser gesagt hohe Kosten, die Sie im Zweifelsfall selbst tragen müssen.

(mehr …)
Versicherungsverträge richtig aufbewahren

Versicherungsverträge und andere wichtige Dokumente aufbewahren

Kennen Sie das – ein Ordner voller Quittungen, Versicherungsverträge und Bedingungen, der immer dicker wird? Mit jedem neuen Vertrag wächst der Papierberg bis man schließlich den Überblick verliert. Stellt sich die Frage, was hebt man auf und was kann weg.

(mehr …)