Familie

Hinterbliebenenvorsorge

Damit im Ernstfall alles geregelt ist. Begräbniskosten vielen nicht bewusst

Vielen ist nicht bewusst, mit welchen Begräbniskosten zu rechnen ist. Unvorbereitet kann dies für die Verbliebenen zu einer zusätzlichen Herausforderung in einer ohnehin schweren Zeit werden. Man kann aber vieles im Vorfeld regeln und es gibt auch Möglichkeiten, sich bzw. die Hinterbliebenen finanziell darauf einzustellen. (mehr …)

Wenn die Kinder selbständig werden – worauf bei der Privathaftpflicht der Eltern zu achten ist

Minderjährige Kinder sind üblicherweise (AHVB/EHVB) automatisch in der Privathaftpflichtversicherung der Eltern mitversichert.

Aber die Zeit vergeht schneller als man denkt – und plötzlich stehen 18 Kerzen auf der Geburtstagstorte.

Wenn der Jugendliche dann bereits über ein eigenes regelmäßiges Einkommen verfügt oder sogar schon seinen eigenen Haushalt führt, ist er nicht mehr durch die Privathaftpflichtversicherung der Eltern geschützt.

Aber auch wenn kein Einkommen und kein eigener Haushalt vorliegt, endet bei den meisten Versicherern die Mitversicherung der jungen Erwachsenen in der Privathaftpflicht der Eltern ab dem 25. Geburtstag.

Was ist zu tun?

Eine eigene Privathaftpflichtversicherung für die Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen abschließen. Diese ist oft in der Haushaltsversicherung inkludiert, kann aber auch separat abgeschlossen werden.

Haftpflichtversicherung

Passt du mal auf die Kinder auf? Warum eine private Haftpflichtversicherung bei Kindern viel wert ist

Mit Kindern geht das Leben rund – lustig, laut, immer was los. Kleinere und größere Missgeschicke stehen auf der Tagesordnung, die hoffentlich immer gut ausgehen, aber finanziell manchmal doch auch wehtun können. Wenn zum Beispiel beim Spielen die gute Vase der Tante kaputt geht, die Designercouch des besten Freundes ein großer Schokofleck ziert oder das Auto des Nachbarn eine Schramme abkriegt, weil sich der Roller nicht rechtzeitig abbremsen ließ. Alles schon erlebt! Eine private Haftpflichtversicherung bei Kindern ist da sehr viel wert!

Aufsichtspflicht – was heißt das?

(mehr …)

Keine Sorgen mit einer Familienunfallversicherung

Warum eine Familienunfallversicherung sinnvoll ist!

Die private Unfallversicherung schützt vor den finanziellen Folgen von Freizeit- und Sportunfällen und springt dort ein, wo die gesetzliche Unfallversicherung nicht oder nur eingeschränkt leistet. Schließlich passieren drei Viertel aller Unfälle in Österreich in der Freizeit, zu Hause, beim Sport oder im Verkehr. Fehlt hier die private Absicherung, kann dies mitunter existenzielle Folgewirkungen haben. So zum Beispiel, wenn aufgrund von Verletzungen teure Therapien und Umbauarbeiten notwendig sind oder durch den Unfall auch langfristig Einkommenseinbußen zum Tragen kommen. Während die Absicherung für Erwachsene vielfach schon selbstverständlich ist, fehlt noch das Bewusstsein für die Absicherung der gesamten Familie. Denn auch der Unfall eines Kindes kann für die Familie existenzielle Folgen nach sich ziehen! (mehr …)