Mobil sein

Hitzewelle lässt Unfallgefahr steigen

Eine Hitzewelle hat Österreich aktuell im Griff. Auch in den nächsten Tagen sind wieder Temperaturen über 30 Grad angesagt. Was die einen freut, lässt bei anderen schon die Alarmglocken läuten. Die extremen Temperaturen belasten nicht nur den Kreislauf, sie mindern auch die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Das kann besonders auch im Straßenverkehr gefährlich werden.

(mehr …)

Reiseversicherung

Reiseversicherung – Was sollte man beachten?

Der Ferienbeginn markiert gleichzeitig den Startpunkt der sommerlichen Reisewelle. Egal ob Auto, Bahn oder Flugzeug, ob Österreich, Europa oder weit entfernte Reiseziele, eins haben alle Transportmittel bzw. Urlaubsdestinationen gemein: Die Urlaubsplanung beginnt meist schon Wochen, wenn nicht sogar Monate vor dem eigentlichen Reisebeginn. Spätestens zu diesem Zeitpunkt stellt sich die Frage: Reiseversicherung ja oder nein und wenn ja, welche ist denn nun eigentlich die richtige? Im Folgenden ein Überblick über gängige Produkte.

(mehr …)

sicheres Motorradfahren

Heiße Öfen, coole Touren: sicheres Motorradfahren

Die warmen Temperaturen und die freien, verlängerten Wochenenden bieten sich für Ausfahrt mit dem Motorrad geradezu an. Was für ein sicheres Motorradfahren zu beachten ist fasst dieser Beitrag zusammen. (mehr …)

Reflektoren retten Leben

Reflektoren: Sicher sichtbar!

4. Mai 2018 | Kinder sind als Verkehrsteilnehmer aufgrund ihrer Größe und ihres nicht immer vorhersehbaren Verhaltens besonders gefährdet. Zu Fuß oder mit dem Rad legen sie ihren Schulweg nicht selten in der Dämmerung zurück. Dunkle Kleidung erhöht das Gefahrenpotenzial zusätzlich. Mit ihrem diesjährigen „Tag der Sicherheit“ am 4. Mai macht die Vereinigung der Österreichischen Länderversicherer auf dieses Problem aufmerksam. Warnwesten und Reflektoren können Kinderleben retten!
(mehr …)

Kfz-Zulassung; Kennzeichen verloren

Kfz-Zulassung: Weniger Behörde, mehr Service

Mit der behördlichen Auslagerung der Kfz-Zulassung 1998 hat der Gesetzgeber eine Win-Win-Situation für Behörde, Konsument und auch für die Versicherungsunternehmen geschaffen: Eine schlankere Verwaltung schafft Ressourcen für die Kernaufgaben der Behörden, für den Kunden entfallen lästige Stehzeiten und Wegstrecken. Schließlich konnten die Kfz-Versicherer ihr Profil als Dienstleistungsunternehmen weiter schärfen. Was man für die Anmeldung des neuen oder gebrauchten Kraftfahrzeugs braucht, erfahren Sie in diesem Beitrag.

(mehr …)

Keine Sorgen Schutzengel Kfz sinnvoll

Hilfe nach einem Kfz-Unfall oder einer Panne – warum ein Keine Sorgen Schutzengel Kfz sinnvoll ist

Jedes Jahr gehen einen Vielzahl von Hilferufen aus Notsituationen rund um das Kfz bei den Automobilclubs bzw. der Europ Assistance ein. Das Spektrum der Anliegen ist groß: Abschleppen des Fahrzeuges, Pannenhilfe im Ausland, aber auch Krankenrücktransporte aus dem Ausland. Hochsaison dieser Notrufe sind die Monate  Juli  und  August.  Die  meisten  Hilfeleistungen werden in Österreich erbracht. Hilferufe aus dem Ausland kamen vor allem aus Deutschland, Italien und Kroatien.

(mehr …)