Keine Sorgen Schutzengel

Ausgesperrt – Was tun?

Ein Moment der Unaufmerksamkeit, ein Windstoß zu viel, Schlüssel verloren. Gründe, warum man plötzlich vor versperrten Türen steht, gibt es viele. Blöd, wenn es die eigene ist. Zusätzlich zur ohnehin schon unangenehmen Situation gesellt sich oft der Ärger über dubiose und überteuerte Schlüsseldienste. Damit es gar nicht erst so weit kommt, hier ein paar Tipps zur Prävention und was zu tun ist, wenn Sie sich trotzdem aussperren.

(mehr …)

Cyber-Mobbing

Was tun gegen Cyber-Mobbing?

Mit der zunehmenden Digitalisierung hat sich in den letzten Jahren auch das Mobbing zusehends von der realen in die digitale Welt verlagert. Oft verschwimmen dabei aber auch die Grenzen und die Taten verlagern sich von der Off- in die Onlinewelt und umgekehrt. Opfer (sehr oft Kinder und Jugendliche), deren Angehörige und Unbeteiligte stellen sich zu diesem Thema daher oft folgende Fragen:

  • Was ist eigentlich Cyber-Mobbing?
  • Wie kann ich mich wehren?
  • Was kann ich selbst vielleicht tun, um Cyber-Mobbing – eventuell schon im Vorfeld – zu verhindern?

(mehr …)

Mit der kurzfristigen Reisekasko ins Ausland

Unbeschwerter unterwegs: Mit der kurzfristigen Reisekasko ins Ausland

Die  vielen verlängerten Wochenenden im Mai und Juni laden dazu ein, die Koffer zu packen und zu verreisen. Wer die Reise mit dem eigenen Fahrzeug plant, für den könnte eine kurzfristige Reisekasko interessant sein: Für die Dauer des Urlaubes gibt es die Möglichkeit, das Auto kurzfristig Vollkasko zu versichern. (mehr …)

Im Schneematsch steckengeblieben

Im Schneematsch steckengeblieben – Der Keine Sorgen Schutzengel hilft

Nun hatte es Österreich doch erwischt. Lange blieb die Alpenrepublik vom Wintereinbruch verschont. Rasen mähen schien wahrscheinlicher als Schnee zu schaufeln. Der teils heftige Einbruch nach den Weihnachtsfeiertagen hat dann doch so manchen kalt erwischt. Unter den Betroffenen  war auch ein Keine Sorgen Schutzengel-Kunde. Wie der Schutzengel ihm helfen konnte und was es im Winterverkehr grundsätzlich zu beachten gilt, ist Gegenstand dieses Beitrags. (mehr …)

Keine Sorgen Schutzengel

Beispiel: Keine Sorgen Schutzengel beim Campingurlaub

Bericht unseres Partners Europ Assistance für den Keine Sorgen Schutzengel. Ein entspannter Campingurlaub sollte es werden. Doch bei der Rückfahrt streikt der Motor – mitten auf der Autobahn Richtung Udine. Was tun? Wie ein Keine Sorgen Schutzengel helfen kann. (mehr …)

Schutzengel Kfz

Beispiel: Keine Sorgen Schutzengel bei Kfz-Diebstahl im Ausland

Fall passiert am 21.06.2014, 19:24: Etwas aufgelöst meldet ein Kunde den Diebstahl seines Fahrzeugs in Bosnien, wo er sich gerade auf Urlaub befindet. Nur sei sein Urlaub nun zu Ende und er müsse am nächsten Morgen wieder nach Linz fahren, um sich wieder seiner pflegebedürftigen Mutter zu widmen. Der Mitarbeiter der Keine Sorgen Schutzengel Hotline kann den Kunden beruhigen, nimmt alle Daten zum Kfz-Diebstahl im Ausland auf und erfragt gleich nach Endes des Telefonates von der zuständigen Polizeistation die Diebstahlsanzeige.

(mehr …)

Autounfall im Ausland

Autounfall im Ausland – was tun?

Immer ist ein Verkehrsunfall mit Ärger und Aufregung verbunden. Das gilt ganz besonders, wenn man beim Urlaub mit dem Auto im Ausland in einen Unfall verwickelt ist. Dazu gibt es noch viele Rechtsunsicherheiten und massive Verständigungsprobleme. Deshalb ist es beim Autounfall im Ausland umso wichtiger, einen kühlen Kopf zu haben und schrittweise vorzugehen.

(mehr …)