Kinder

Private Haftpflichtversicherung Kleinkind

Kleinkind: Warum zahlt die Haftpflichtversicherung nicht?

Mein Kleinkind verursacht einen Schaden – warum zahlt die Haftpflichtversicherung nicht? Kinder haften grundsätzlich nur eingeschränkt für die von ihnen verursachten Schäden. Grund dafür ist, dass sie nicht die nötige Einsicht haben und ihnen daher kein Verschulden zur Last gelegt werden kann. Statt ihrer werden die Aufsichtspflichtigen – in der Regel die Eltern – haftbar, wenn der Schaden auf die schuldhafte Verletzung der Aufsichtspflicht zurückzuführen ist.

(mehr …)

Privathaftpflicht der Eltern

Wenn die Kinder selbständig werden – worauf bei der Privathaftpflicht der Eltern zu achten ist

Minderjährige Kinder sind üblicherweise (AHVB/EHVB) automatisch in der Privathaftpflicht der Eltern mitversichert. Aber die Zeit vergeht schneller als man denkt – und plötzlich stehen 18 Kerzen auf der Geburtstagstorte. Wenn der Jugendliche dann bereits über ein eigenes regelmäßiges Einkommen verfügt oder sogar schon seinen eigenen Haushalt führt, ist er nicht mehr durch die Privathaftpflichtversicherung der Eltern geschützt.

(mehr …)

Haftpflichtversicherung

Warum eine private Haftpflichtversicherung bei Kindern viel wert ist

Mit Kindern geht das Leben rund – lustig, laut, immer was los. Kleinere und größere Missgeschicke stehen auf der Tagesordnung, die hoffentlich immer gut ausgehen, aber finanziell manchmal doch auch wehtun können. Wenn zum Beispiel beim Spielen die gute Vase der Tante kaputt geht, die Designercouch des besten Freundes ein großer Schokofleck ziert oder das Auto des Nachbarn eine Schramme abkriegt, weil sich der Roller nicht rechtzeitig abbremsen ließ. Alles schon erlebt! Eine private Haftpflichtversicherung bei Kindern ist da sehr viel wert!

(mehr …)

Fahrradhelmpflicht bei Kindern

Wie sieht es mit der Fahrradhelmpflicht bei Kindern aus?

Seit 31. Mai 2011 gilt die Fahrradhelmpflicht bei Kindern unter 12 Jahren. Das heißt Kinder müssen beim Rad fahren, aber auch wenn sie auf einem Fahrrad mitfahren – in einem Fahrradsitz oder in einem Fahrradanhänger – verpflichtend einen Radhelm tragen, bis sie das 12. Lebensjahr vollendet haben. Für erwachsene und jugendliche Radfahrerinnen und Radfahrer empfiehlt das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) „dringend einen geeigneten Fahrradhelm zu tragen.“

(mehr …)

Keine Sorgen mit einer Familienunfallversicherung

Warum eine Familienunfallversicherung sinnvoll ist!

Die private Familienunfallversicherung schützt vor den finanziellen Folgen von Freizeit- und Sportunfällen und springt dort ein, wo die gesetzliche Unfallversicherung nicht oder nur eingeschränkt leistet. Schließlich passieren drei Viertel aller Unfälle in Österreich in der Freizeit, zu Hause, beim Sport oder im Verkehr. Fehlt hier die private Absicherung, kann dies mitunter existenzielle Folgewirkungen haben.  (mehr …)

Pool versichern

Pool versichern – aber richtig! Was Sie beachten sollten!

Im Sommer sieht man sie nahezu überall: kleine und große, runde, eckige, frei stehende oder eingebaute Holz-, Folien- oder Stahlwand-Swimmingpools. Und natürlich deren glückliche Besitzer. Diese holen sich mit einem Sprung ins kühle Nass die ersehnte Abkühlung von den heißen Sommertemperaturen. Was man beachten sollte – auch beim Pool versichern – erfahren Sie hier!

(mehr …)