Winter

private Unfallversicherung Schifahren

Semesterferien: Warum Sie nicht ohne private Unfallversicherung Schifahren gehen sollten

Schifahren und Snowboarden zählen neben Fußball und Radfahren zu jenen Sportarten, wo die meisten Unfälle mit Verletzungen passieren.  Diese können mitunter schwerwiegende Folgen haben, wie viele Pressemeldungen in den letzten Tagen zeigen. Fehlt eine private Unfallversicherung kann ein Schi- oder Snowboardunfall aber auch zu erheblichen finanziellen Problemen führen. Zum Beispiel wenn ein Hubschraubereinsatz notwendig wird oder eine körperliche Beeinträchtigung durch den Unfall zurückbleibt. (mehr …)

Schneeräumpflicht

Schneeräumpflicht – Mühsam, aber notwendig

Bereits bevor der erste Schnee fällt, ist in vielen Garagen, Dielen und Vorräumen ein mehr oder weniger „liebgewonnenes“ Ritual zu beobachten. Das Bereitstellen von Schneeschaufeln und Streumaterial. Aus gutem Grund: Für Eigentümerinnen und Eigentümer von Liegenschaften im Ortsgebiet gilt zwischen 06.00 und 22.00 Uhr die so genannte Schneeräumpflicht. Dem öffentlichen Verkehr dienende Gehsteige, Gehwege und Stiegen, die sich innerhalb einer Entfernung von drei Metern ab der Grundstücksgrenze befinden, sind gemäß §93 der Straßenverkehrsordnung (StVO) entlang der gesamten Liegenschaft von Schnee zu befreien und bei Glatteis durch Aufbringung von geeignetem Streumaterial wie Sand oder Kies für Passanten sicher begehbar zu machen.  (mehr …)

Im Schneematsch steckengeblieben

Im Schneematsch steckengeblieben – Der Keine Sorgen Schutzengel hilft

Nun hatte es Österreich doch erwischt. Lange blieb die Alpenrepublik vom Wintereinbruch verschont. Rasen mähen schien wahrscheinlicher als Schnee zu schaufeln. Der teils heftige Einbruch nach den Weihnachtsfeiertagen hat dann doch so manchen kalt erwischt. Unter den Betroffenen  war auch ein Keine Sorgen Schutzengel-Kunde. Wie der Schutzengel ihm helfen konnte und was es im Winterverkehr grundsätzlich zu beachten gilt, ist Gegenstand dieses Beitrags. (mehr …)