ExistenzKasko - Oberösterreichische Versicherung AG

ExistenzKasko

ExistenzKasko

Darf Existenz etwas kosten? Ja! Ist Existenz unbezahlbar? Nein!
Mit der ExistenzKasko© der Oberösterreichischen Versicherung sind Sie abgesichert, wenn das Einkommen wegen Tod, Berufsunfähigkeit oder Unfall ausfällt. Weil Existenz von hohem Wert ist!

Basis-Risiko-Vorsorge
  • Berufsunfähigkeitsversicherung:
    - € 600,- für jedes Monat der Berufsunfähigkeit,
    maximal 60 Monate lang
    - € 6.000,- einmalig bei Berufsunfähigkeit
  • Ablebensversicherung:
    - € 60.000,- einmalig bei Todesfall
  • Unfallversicherung:
    - € 60.000.- bis € 120.000,-
    einmalig bei schwerer dauernder Invalidität nach einem Unfall

    

    *

OPTIONAL Ausschluss der Unfallversicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung und          
    Ablebensversicherung

Ab 13,20 Euro
im Monat*

Berechnen Sie hier Ihre persönliche Prämie:

Weitere Details zur ExistenzKasko©
UmstiegsoptionZu besonderen Anlässen wie Heirat, Geburt eines Kindes, Gehaltserhöhung oder der Aufnahme eines Kredites für den Hausbau kann die Basis-Risiko-Vorsorge bis zur doppelten Höhe der vereinbarten Leistungsbeträge ohne neuerliche Gesundheitsprüfung in eine Ablebens- bzw. Berufsunfähigkeitsversicherung der Oberösterreichischen Versicherung umgewandelt werden.
Einfache RisikoprüfungDie Risikoprüfung erfolgt auf Basis vereinfachter Gesundheitsfragen, wenn keine Vorversicherungen für diese Risiken bestehen.
Laufzeit bis zum 45. LebensjahrDie ExistenzKasko richtet sich an junge Menschen in der Rush Hour des Lebens zwischen 18 und 40 und läuft bis zum 45. Lebensjahr.

Sind Sie abgesichert? >> Video Existenzkasko©

Wussten Sie schon, ...

...dass jeder Fünfte im Laufe seines Berufslebens berufsunfähig wird?

...dass nur jeder 33ste privat vorgesorgt hat?

...dass mit einer ExistenzKasko© im Fall einer Berufsunfähigkeit eine Mindestleistung von € 9.600,- ausbezahlt wird?

*) Prämie ist abhängig von Alter und Deckungsumfang und beinhaltet einen Sofortbonus. Der Sofortbonus richtet sich nach der Höhe der Gewinnbeteiligung. Da die in den künftigen Jahren erzielbaren Überschüsse nicht vorhergesehen werden können, beruhen Zahlenangaben über die Gewinnbeteiligung auf Schätzungen, denen die gegenwärtigen Verhältnisse zugrunde gelegt sind. Solche Angaben sind daher unverbindlich.

Mit kompetenter Beratung zur besten Lösung

In einem persönlichen Gespräch mit Ihrem Keine Sorgen Berater finden Sie sicher die optimale Variante für Sie.

Information zur Gleichbehandlungsrichtlinie

 

 

Ein persönliches Gespräch vereinbaren