Prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge - Oberösterreichische Versicherung AG

Prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge

Prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge

 

Die prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge wird im Moment von der Oberösterreichischen nicht mehr angeboten. Veranlagungsinformationen zu bestehenden Verträgen finden Sie jedoch weiterhin an dieser Stelle.

 

Veranlagungsinformation zu Verträgen, die nach 1.1.2010 abgeschlossen wurden:

Online-Kursabfrage der Zukunftsvorsorge30

Online-Kursabfrage der Zukunftsvorsorge25

Online-Kursabfrage der Zukunftsvorsorge15

 

 

Veranlagungsinformation zu Verträgen, die vor 1.1.2010 abgeschlossen wurden:

Online-Kursabfrage des Aktienanteils

 

Umfang der staatlichen Förderung:

  • maximal geförderter jährlicher Beitrag: 1,53 % der 36-fachen Höchstbemessungsgrundlage nach ASVG
  • staatliche Prämie: 2,75 % plus Prozentsatz der Bausparprämie von den geleisteten Beiträgen
  • keine Versicherungssteuer
  • keine Einkommenssteuer bei Rentenbezug
  • keine Erbschaftssteuer
  • nicht als Sonderausgaben absetzbar
JahrHöchstbeitragsgrundlagehöchstmögliche EinzahlungProzent für Prämiehöchstmögliche Prämie
2003EUR 3.360,00EUR 1.851,009,50 %EUR 175,85
2004EUR 3.450,00EUR 1.901,009,00 %EUR 171,09
2005EUR 3.630,00EUR 2.000,009,00 %EUR 180,00
2006EUR 3.750,00EUR 2.066,008,50 %EUR 175,61
2007EUR 3.840,00EUR 2.115,079,00 %EUR 190,36
2008EUR 3.930,00EUR 2.164,649,50 %EUR 205,64
2009EUR 4.020,00EUR 2.214,229,50 %EUR 210,35
2010EUR 4.110,00EUR 2.263,799,00 %EUR 203,74
2011EUR 4.200,00EUR 2.313,368,50 %EUR 196,64
2012EUR 4.230,00EUR 2.329,884,25 %EUR 99,02
2013EUR 4.440,00EUR 2.445,554,25 %EUR 103,94
2014EUR 4.530,00EUR 2.495,124,25 %EUR 106,04
2015EUR 4.650,00EUR 2.561,224,25 %EUR 108,85
2016EUR 4.860,00EUR 2.676,894,25 %EUR 113,77
2017EUR 4.980,00EUR 2.742,984,25%EUR 116,58

Nachversteuerung bei Kapitalentnahme: Die Auszahlung des Kapitals als Einmalzahlung löst eine Nachversteuerung gem. § 108g Abs. 5 EStG aus. Die abzuführenden Abgaben setzen sich nach der derzeitigen  gesetzlichen Regelung aus 27,5 % KESt der Kapitalerträge und 50 % der staatlichen Prämie zusammen (Stand August 2016). Die Nachversteuerung reduziert die Ablaufleistung, sodass diese unter den garantierten Wert sinken kann.

Veranlagungsinformation zu Verträgen, die nach 1.1.2010 abgeschlossen wurden:

Veranlagungsinformation zu Verträgen, die vor 1.1.2010 abgeschlossen wurden:

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen