Keine Sorgen, Oberösterreich - Oberösterreichische Versicherung AG

Keine Sorgen, Oberösterreich

Keine Sorgen, Oberösterreich

Von der Brandassekuranz zur Nummer eins im Land


Am 23. Jänner 2011 beging die Oberösterreichische Versicherung AG ihr 200-jähriges Unternehmensjubiläum.  Als älteste und damit erste Versicherung
Österreichs blickt die frühere „OÖ. Landesbrandschaden“ auf eine sehr bewegte Geschichte zurück.

König Maximilian I.

Seit 1811 erfolgreich am Markt

Die Wiege der Oberösterreichischen stand im Königreich Bayern: Im Jahr 1811 ordnete König Maximilian I.
von Bayern (Bild) – Großvater von Elisabeth, genannt „Sisi“, der späteren Kaiserin von Österreich – die
Gründung einer „Allgemeinen Brandversicherungsanstalt für das Königreich Bayern“ an, das damals das
gesamte Innviertel, Teile des Hausruckviertels und Salzburg umfasste. Bereits 1811 ließ sich der Erbhof
Klaffenböck in St. Aegidi von der Allgemeinen Brandversicherungsanstalt versichern und ist bis heute Kunde
der Oberösterreichischen. Bereits 1822 wurde das Versicherungsgebiet auf ganz Oberösterreich ausgedehnt.

In weiterer Folge entwickelte sich die damalige „OÖ. Landes-Brandschaden“ von einer reinen Feuerassekuranz
zu einem umfassenden Sach- und Lebensversicherer. Mit der Entwicklung der Sturmversicherung 1952 und der Pflegeversicherung im Jahr 2004 leistete die Oberösterreichische Pionierarbeit.

1994 wird der Versicherungsbetrieb in eine Aktiengesellschaft ausgelagert. Fünf Jahre später wird die Kooperation
mit der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich in Form einer Kapitalverschränkung beschlossen. In der Folge steigt
die Oberösterreichische bei den Hypo-Banken Oberösterreich und Salzburg ein und unterstreicht einmal mehr ihre Rolle als wirtschaftlicher Faktor in Oberösterreich.

2007 wurde die deutsche Hanauer Versicherungservice AG in die Oberösterreichische Versicherung AG als Tochterunternehmen diehanauer24 Versicherungs-vertriebs-GmbH eingegliedert. Seit dem 01. Januar 2014
tritt die Oberösterreichische Versicherung unter ihrem eigenen Namen auf dem deutschen Markt auf.


Meine Deine Unsere Nummer eins in Oberösterreich

Die Oberösterreichische Versicherung ist heute das führende Assekuranzunternehmen in Oberösterreich und zugleich der größte Regionalversicherer Österreichs. Das ist nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass bewährte Werte wie Sicherheit, Vertrauen, Kundennähe und Regionalität stets eine bedeutende Rolle spielten.


Die führende Marktposition wird kontinuierlich ausgebaut und bildet so eine solide Ausgangsbasis für Wachstum auch außerhalb der Grenzen Oberösterreichs. Mit eigenen Niederlassungen in der Steiermark und Salzburg sowie über unsere Maklerpartner sind wir österreichweit vertreten.

Rund 430.000 Kunden vertrauen bereits jetzt auf die Kompetenz und das Knowhow der Oberösterreichischen und ihrer Mitarbeiter und machen sich deshalb Keine Sorgen.